Eigentlich sollte man denken, dass Software deinstallieren in der heutigen Zeit sehr einfach ist. Dies ist jedoch mit dem Programm VMWare Workstation Player 12 bei mir nicht der Fall. Nach langem Suchen habe ich eine Lösung gefunden, die ich euch nun hier vorstellen werde.

Hier sollte es sich normal deinstallieren lassen. Wie man sieht, ist jedoch alles „grau“.

Daher starte ich die „Systemsteuerung“ über das Startmenü. Ich nutze Windows 10.

Nun wähle ich „Programm deinstallieren“ aus.

Jetzt wähle ich das Programm aus und klicke auf „ändern“.

Nun kann ich endlich den VMWare Player 12 deinstallieren.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

6 Kommentare

  1. Woow! Vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrung! Ich hatte genau das gleiche Problem und konnte es dank deiner Hilfe sofort lösen 🙂 Top!

  2. Super, Danke!
    Win10 konnte ein Update nicht durchführen, weil VMware 12 nicht vollständig kompatibel war. Deinstallieren hat nur mit Deiner Methode gefunzt.

  3. Hallo Christian,
    ich schlage mich jetzt schon eine geraume Weile mit dem Problem der Deinstallation herum, weil der Player Updates verhindert und MS mich aufgefordert hatte, ihn zu deinstallieren.
    Es klappt einfach nicht.
    Jetzt habe ich deine Methode versucht, die Deinstallation endet aber – wie bei den -zig Versuchen vorher auch hier mit der Meldung „MSI failed“.
    Hast du noch eine Idee für mich?
    Vielen Dank im Voraus.
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.