Skip to main content

Debian 8 Jessie – High Performance Webserver mit HHVM, nginx und MariaDB installieren

Im Internet gibt es immer mehr Anleitungen, wie der klassische LAMP (Linux Apache MySQL PHP) oder LEMP (Linux nginx MySQL PHP) Server installiert wird. Auch ich habe hier schon eine Anleitung dazu geschrieben. Heute gibt es jedoch viele neue Programme, die mehr Leistung versprechen.

Eins davon ist HHVM. HHVM ist open source und beinhaltet eine virtuelle Maschine, die Scripte in HACK und PHP ausführt.

Im Internet gibt es viele vergleiche zwischen der Performance von PHP und HHVM. Die folgende Seite zeigt dies deutlich.
https://kinsta.com/blog/the-definitive-php-7-final-version-hhvm-benchmark/

 

MariaDB ist ein Fork von MySQL. Neben der Performance hat MariaDB noch viele weitere Vorteile gegenüber MySQL. Folgende Seite bietet eine kleine Übersicht
https://seravo.fi/2015/10-reasons-to-migrate-to-mariadb-if-still-using-mysql

 

1.Installation nginx

Nginx kann einfach mittels apt-get installiert werden. Wenn ihr nicht die ältere Version aus den Debian Repositories installieren wollt, dann findet ihr hier eine Anleitung, wie ihr einfach eine neuere Version von nginx installieren könnt.

Um nginx zu installieren genügen folgende zwei Befehle:

apt-get update
apt-get install nginx

2.Installation MariaDB

MariaDB lässt sich ebenfalls unter Debian 8 sehr einfach installieren. Dazu einfach folgend Befehle ausführen

apt-get update
apt-get install mariadb-client mariadb-server

Während der Installation werdet ihr nach einem Passwort für den MariaDB Root User gefragt. Dort wählt ihr einfach ein sicheres Passwort.

Nach der Installation fügt ihr noch folgenden Befehl aus, um MariaDB abzusichern.

mysql_secure_installation


Nun ist MariaDB vollständig installiert.

3.Installation HHVM

HHVM befindet sich leider nicht in den Debian Repositories und kann daher nicht einfach per apt-get installiert werden. Zur Installation müsst ihr folgendes tun:

wget -O - http://dl.hhvm.com/conf/hhvm.gpg.key | apt-key add - 
echo deb http://dl.hhvm.com/debian jessie main | tee /etc/apt/sources.list.d/hhvm.list
apt-get update
apt-get install hhvm

Diese Befehle müsst ihr als Root nacheinander ausführen und dann solltet ihr bei erfolgreicher Installation diesen Text sehen.

Nun müsst ihr noch folgenden Befehl ausführen, damit nginx HHVM nutzt.

/usr/share/hhvm/install_fastcgi.sh
/etc/init.d/hhvm restart

Damit bei jedem Start eures Servers HHVM gestartet wird gebt ihr folgendes ein:

update-rc.d hhvm defaults

Zum Schluss solltet ihr nginx noch einmal neu starten mittels

service nginx restart

4. Testen

Zum Testen legt ihr einfach in eurem nginx Webverzeichnis eine neue Datei an.

nano /var/www/html/test.php

In diese Datei schreibt ihr folgendes:

<?php
if (defined('HHVM_VERSION')) {
echo 'HHVM is working';
phpinfo();
}
else {
echo 'HHVM is not working';
}
?>

Wenn ihr jetzt auf eure Homepage geht (in meinem Fall „www.goneuland.de/test.php“), dann solltet ihr folgendes sehen:

 

 

Teile diesen Beitrag

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog.
Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos.

Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben.
Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.
Christian

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog. Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos. Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben. Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.

2 thoughts to “Debian 8 Jessie – High Performance Webserver mit HHVM, nginx und MariaDB installieren”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.