Ich habe bisher immer Google reCAPTCHA genutzt um meine Webseite gegen Bots abzusichern. Ich wollte schon lange „weg“ von Google, habe bisher jedoch nie eine Alternative gefunden, bei welcher ich nicht täglich mehrere E-Mails / Blog Einträge hatte. Nun habe ich hCaptcha gefunden und bisher hatte ich noch keine Probleme.

Wer noch eine „sichere“ Lösung kennt, kann mir dies gerne mal in die Kommentare schreiben. Ich habe schon „Antispam Bee“ getestet oder andere Lösungen, bei denen ich Texte abschreiben muss, die ich selbst kaum lesen kann.

1. Warum hCaptcha?

Auf der Hersteller Homepage wird unter anderem mit „Datenschutz-fokussiert“, „Sicherheit geht“ vor geworben. Daher habe ich diese Lösung jetzt mal bei mir integriert.

Hier will ich euch zeigen, wie ihr es sehr leicht in WordPress integrieren könnt.

2. Anmelden bei hCaptcha

Zuerst meldet ihr euch bei hCaptcha an: https://www.hcaptcha.com

3. Neue Webseite anlegen

Danach klickt ihr auf „Neue Seite“.

Nun gebt ihr den Namen eurer Webseite ein.

4. Site Key / Secret Key auslesen

Nun bekommt ihr eure aktiven Webseiten angezeigt. Klickt nun auf „die Einstellungen“ eurer eben angelegten Webseite.

Hier steht nun euer Sitekey. Diesen könnt ihr bereits kopieren, da ihr diesen später noch braucht.

Nun klickt ihr auf euer Profil und dann „die Einstellungen“.

Hier seht ihr nun euren Secret Key. Diesen kopiert ihr ebenfalls.

4. WordPress Plugin installieren

Als nächstes meldet ihr euch als Administrator an und geht unter „Plugins –> Installieren“.

Hier sucht ihr nun das Plugin „hCaptcha for WordPress„.

Hier ist der Link zu Github. Dort könnt ihr Featurerequests stellen und auf Fehler hinweisen.

Nachdem ihr das Plugin installiert und aktiviert habt, geht ihr unter „Settings“.

Hier kopiert gebt ihr nun den SiteKey sowie Secret Key von eben ein.

Anschließend habt ihr folgende Möglichkeiten zur Auswahl. Wählt nun aus, was hCaptcha absichern soll.

Jetzt habt ihr hCaptcha fertig eingerichtet.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.