Ich habe bereits hier eine Anleitung geschrieben, wie ihr das Plugin Contact Form 7 gegen Spam schützt. Ich muss gestehen, dass es sehr gut funktioniert hat. Ich habe KEINE einzige Spam E-Mail bekommen. Trotzdem versuche ich nun von Google wegzukommen, da man ja mit seinen „Daten“ bezahlt.

Ich habe mich im Internet über verschieden Methoden ohne Google Schutz informiert. Für mich hörte sich Honeypot for Contact Form 7 gut an. Es schützt, indem es ein weiteres Feld erzeugt, welches für Bots zu sehen ist, für Menschen aber nicht. Wenn dieses Feld nun ausgefüllt wird, dann wird die Nachricht als SPAM markiert und gelöscht.

1. Installation Honeypot for Contact Form 7

Im ersten Schritt installieren wir uns zusätzlich noch das Plugin Honeypot for Contact Form 7.

Anschließend aktivieren wir das Plugin noch.

2. Konfiguration

Nun öffnen wir unser bisheriges Contact Form 7 Formular. Dazu geht ihr unter „Formulare“ -> „Kontaktformulare“.

Anschließend wählt ihr nun euer Kontaktformular aus.

Hier klickt ihr nun auf den Button „Honepot“.

Dann öffnet sich folgendes Fenster.

Wählt nun hier einen „Namen“ aus. Dieses Element sollte NICHT „honeypot-xxx“ heißen sondern Vorname oder ähnliches, damit Bots es auch ausfüllen.

Mit einem Klick auf „Tag einfügen“ ist der Honeypot in euer Formular eingebettet.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.