Wenn ihr neue Plugins installiert kann es passieren, dass diese Fehler verursachen und ihr euch zum Beispiel nicht mehr anmelden könnt.

Hier zeige ich euch deshalb kurz, wie ihr alle Plugins auf einmal deaktivieren könnt. Dazu stellt ihr eine Verbindung zu euren Server her zum Beispiel per SSH oder FTP. Dann müsst ihr lediglich noch das Plugin-Verzeichnis umbenennen.

cd /var/www/Pfad-zu-Wordpress/wp-content

Mit diesem Befehl könnt ihr es umbenennen
mv plugins plugins1

Nun könnt ihr euch wieder normal anmelden. Alle Plugins sind jetzt deaktiviert, da WordPress die entsprechenden Dateien nicht mehr finden kann.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.