Hier zeige ich euch, wie ihr euren Seafile Pro Server von Version 7 auf Version 8 upgraden könnt.

1. Backup erstellen

Im Allgemeinen kann ein Backup nie Schaden. Ich habe mein Seafile Pro nach dieser Anleitung erstellt und dabei werden alle Dateien / Einstellungen innerhalb des Ordners gespeichert. Also kann ich durch kopieren des Ordners ein komplettes Backup erstellen. Dies kann natürlich je nach Größe länger dauern.

#Größe ermitteln
du -sh /opt/containers/seafile

cd /opt/containers/seafile

#Container herunterfahren
docker-compose down

#Backup erstellen
cp -R /opt/containers/seafile /opt/containers/seafile-backup

2. Seafile Customer Center

Nun loggt ihr euch ins Seafile Customer Center ein: https://customer.seafile.com

Hier wählt ihr nun „Downloads“ aus und bekommt dann eure Docker Login Daten angezeigt.

Gebt diese Daten nun bei eurem Server ein:

docker login docker.seadrive.org

Wenn ihr bereits einmal eingeloggt wart, müsst ihr keine Zugangsdaten mehr eingeben.

3. Update durchführen

Nun können wir das Upgrade durchführen. Dazu gehen wir in unser Seafile Verzeichnis und fahren die Container runter, falls ihr dies nicht schon in Schritt 1 gemacht habt.

cd /opt/containers/seafile
docker-compose down

Nun geben wir den Upgrade Befehl ein:

docker-compose pull

Dies kann nun einige Minuten dauern.

4. Container neu starten

Anschließend starten wir den Container neu.

docker-compose up oder docker-compose up -d (Start im Hintergrund)

5. aktuelle Version anzeigen lassen

Nun schauen wir uns die aktuelle Version an. Dazu loggt ihr euch in eurer Seafile Cloud ein und klickt ganz unten auf „Über“.

Nun bekommt ihr die aktuelle Version angezeigt.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.