Skip to main content

Debian 9 Stretch – sicheren OpenVPN Server + Clients automatisch per Script erstellen lassen

Ich habe im Internet ein Skript gefunden, mit dem jeder innerhalb von einer Minute einen fertigen OpenVPN Server erstellt bekommt. Das Skript erstellt alle benötigten Konfigurationen / Zertifikate und installiert alle Programme selbstständig. Ich habe gesehen, dass das Skript auch für Debian 9 aktualisiert worden ist.

Das OpenVPN Install Skript kann man sich bei Github anschauen: https://github.com/Angristan/OpenVPN-install

Nun erkläre ich euch, wie ihr das Skript nutzen könnt.

1. Skript downloaden

Dazu müsst ihr auf eurem Server als Benutzer „root“ angemeldet sein.

2. Skript starten

Nach diesen Befehlen startet das Skript und ihr könnt im Dialog alles auswählen. In der Regel könnt ihr die Voreinstellungen stehen lassen.

Ausgabe:

Am Schluss sollte bei euch stehen:

3. OpenVPN Server starten

Nun könnt ihr euren erstellten Server starten mit folgendem Befehl:

4. Überprüfen, ob der OpenVPN Server läuft

Dies lässt sich sehr einfach kontrollieren mit folgendem Befehl:

Dann solltet ihr folgendes sehen

5. Client verbinden

Um unter Linux einen Client mit eurem VPN Server zu verbinden, benötigt ihr die Datei „client.ovpn“, die im Verzeichnis „/root/“ erstellt wurde. Diese Datei könnt ihr euch einfach mittels WinSCP downloaden.

Danach müsst ihr noch auf dem Linux Client OpenVPN installieren. Dies erledigt ihr am einfachsten mit dem jeweiligen Paketmanager. Bei Debian wäre dies apt.

Danach könnt ihr openvpn mit dem Skript als Parameter starten:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.