Collabora Office Online eignet sich perfekt für die Integration in Nextcloud. Wie ihr Nextcloud in wenigen Minuten installiert, zeige ich euch hier. Traefik dient uns hier als Reverse Proxy und stellt später den Dienst verschlüsselt per TLS bereit.

Update

05.09.2020Erstellung dieser Anleitung.

Wer Traefik noch nicht installiert hat, findet hier eine Anleitung, wie ihr dies schnell tun könnt.

Als Grundlage meiner Anleitung dient die offizielle Collabora Office Anleitung für Docker und dieser Beitrag.

1. Ordner anlegen

Zuerst legen wir uns passende Ordner-Strukturen an.

mkdir -p /opt/containers/collabora/

2. Docker Compose anlegen

Nun legen wir die eigentliche Docker Datei an.

cd /opt/containers/collabora/
nano docker-compose.yml

Inhalt

version: '3.3'
services:
  collabora:
    image: collabora/code
    container_name: collabora_app
    networks:
      - proxy
    cap_add:
      - MKNOD
    expose:
      - 9980
    environment:
      - domain=nextcloud.euredomain.de #Gebt hier eure Nextcloud Domain an. Wenn ihr dies nicht nutzt, dann entfernt diese Zeile
      - username=admin     #Nutzername eingeben
      - password=test         #Passwort eingeben
      - "extra_params=--o:ssl.enable=false – o:ssl.termination=true"
    restart: unless-stopped

    labels:
      - "traefik.enable=true"
      - "traefik.http.routers.collabora.entrypoints=http"
      - "traefik.http.routers.collabora.rule=Host(`collabora.euredomain.de`)"  #URL anpassen
      - "traefik.http.middlewares.collabora-https-redirect.redirectscheme.scheme=https"
      - "traefik.http.routers.collabora.middlewares=collabora-https-redirect"
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.entrypoints=https"
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.rule=Host(`collabora.euredomain.de`)"  #URL anpassen
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.tls=true"
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.tls.certresolver=http"
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.service=collabora"
      - "traefik.http.services.collabora.loadbalancer.server.port=9980"
      - "traefik.docker.network=proxy"
      - "traefik.http.routers.collabora-secure.middlewares=secHeaders@file"


networks:
  proxy:
    external: true

Notwendige Anpassungen:

  1. Collabora Office Nutzername ändern
  2. Collabora Office Passwort ändern
  3. 2x eure Domain bei Traefik anpassen (collabora.euredomain.de“)

Diese Docker Compose Datei funktioniert nur, wenn ich euch mittels meiner Anleitung hier Traefik installiert habt. Sonst heißen einige Traefik Variablen wohl anders. Diese müsst ihr dann dementsprechend bei euch anpassen.

3. Collabora Office starten

Den Server startet ihr wie gewohnt mit folgendem Befehl:

docker-compose -f /opt/containers/collabora/docker-compose.yml up -d

4. Dienst testen

Nun testen wir, ob der Dienst ordnungsgemäß funktioniert. Dazu gebt ihr folgendes in euren Browser ein:

https://collabora.euredomain.de

Nun solltet ihr folgendes sehen:

5. Admin Interface starten

Wenn der Dienst funktioniert, dann könnt ihr euch mit euren Nutzerdaten im Admin Interface anmelden. Die Nutzerdaten habt ihr in dem Docker File festgelegt.

Um das Interface zu starten gebt ihr folgendes ein:

https://collabora.euredomain.de/loleaflet/dist/admin/admin.html

Nun solltet ihr folgendes sehen:

6. Collabora Office in Nextcloud integrieren

Nun zeige ich euch, wie ihr mit wenigen Klicks Collabora Office in Nextcloud integrieren könnt. Wenn ihr noch kein Nextcloud Server habt, so könnt ihr in hier innerhalb weniger Minuten erstellen.

Ihr geht nun auf euren Nextcloud Server und logt euch dort mit eurem Admin Account ein. Anschließend geht ihr in die „Einstellungen“.

Hier scrollt ihr auf der linken Seite so weit nach unten, bis ihr „Collabora Online“ findet.

Nun gebt ihr dort einfach euren Collabora Online Server an. Ihr braucht hier keine kryptischen Links oder Ports anzugeben.

Nun klickt ihr auf „Save“ und es sollte ein grüner Haken erscheinen.

Wenn ihr nun ein Dokument in Nextcloud erstellt, wird sich Collabora Online starten.

7. Quellen

https://help.nextcloud.com/t/bad-gateway-for-collabora-with-nextcloud-deployed-via-docker-compose/67781

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

7 Kommentare

  1. Hallo,
    ich hab einen Verbindungsfehler, der Log sagt:
    [ websrv_poll ] WRN client – server version mismatch, disabling browser cache. Expected: ed4f732| wsd/FileServer.cpp:287

    Was kann ich tun?
    Danke!

    • Habe das gleiche Problem Tobias! Allerdings erst seit Update auf Traefik 2.10. Vielleicht geht es mit 2.11 weg? Die Version ist zumindest schon draußen allerdings noch nicht als Docker.

        • stimmt, jetzt kommt nur ein anderer Fehler 🙂

          Mixed Content: The page at ‚https://cloud.xxxxx/apps/files/?dir=/&fileid=6‘ was loaded over HTTPS, but requested an insecure form action ‚http://collabora.xxxxxx/loleaflet/ed4f732/loleaflet.html?WOPISrc=………….‘. This request has been blocked; the content must be served over HTTPS.

          hast du eine Idee woran es liegt? Installation ist alles gemäß Anleitungen von hier
          Danke!

          • Das deutet glaube ich darauf hin, dass die Weiterleitung von http auf https bei traefik nicht richtig funktioniert. Ich nutze ein etwas anderes Setup deswegen weiß ich nicht so recht woran das liegen könnte.
            Nur zwei Vermutungen:
            1. Oben ist in der docker-compose in Zeile 16 ein Spiegelstrich, eigentlich müsste dort stehen:
            – „extra_params=–o:ssl.enable=false –o:ssl.termination=true“
            2. Vielleicht ist auch in der Nextcloud http angegeben? Dort müsste https://office.domain.de und nicht http://office.domain.de stehen.

            Sonst vielleicht nochmal die docker logs und das admin panel checken:)

          • Ich glaube die extra_params sind nicht richtig.

            – extra_params= –o:ssl.enable=false –o:ssl.termination=true

            funktioniert bei mir

        • Habt ihr nextcloud und collabora auf einem Host? Habt ihr UFW o.ä. installiert? Ich komme intern nicht von nextcloud auf collabora, aber von nem anderen Host aus geht es… Jemand Tipps?

Schreibe einen Kommentar zu Tobias Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.