Ich hatte das Problem, dass ich nach einem Umzug auf einen neuen Server eine andere Verzeichnisstruktur hatte. Daher waren meine Bilder nicht mehr sichtbar. Hier zeige ich euch, wie ich das Problem schnell lösen konnte.

Wenn ihr an diesem Punkt seid, dann hilft euch auch kein „Migrationsplugin“ mehr. Hier müssen wir jetzt selbst Hand anlegen und das Problem lösen.

Ich hafte nicht für Schäden oder sonstige Probleme, die durch diese Anleitung entstehen könnten!

Ihr könnt entweder WordPress Plugins wie Better Search Replace / Suchen & Ersetzen oder phpMyAdmin verwenden. Zur Installation von phpmyadmin mittels Docker habe ich bereits hier eine Anleitung geschrieben.

Ich habe mich für phpMyAdmin entschieden, da mir dieses Tool „ausgereifter“ erscheint und deutlich mehr Funktionen bietet.

Also verbinden wir uns mit unserer WordPress Datenbank.

Nun klickt ihr auf „wordpress“.

Hier klickt ihr nun auf „wp_posts“.

Nun wählt ihr „SQL“ aus.

Hier gibt ihr nun folgenden Code ein:

update wp_posts set post_content=(REPLACE (post_content, 'ursprünglicher Link','neuer Link'));

So sah es bei meiner Homepage aus. Nun klickt ihr auf „OK“.

Wenn alles funktioniert hat, solltet ihr angezeigt bekommen, wieviele Datensätze angepasst wurden.

Die Änderungen wirken sich sofort auf eure Homepage aus. Ihr könnt diese neu Laden und solltet nun alle Bilder sehen.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.