Skip to main content

WordPress auf Debian Nginx Server installieren

In dieser Anleitung lernt ihr, wie man WordPress auf einen Debian Server mit Nginx Webserver installiert.

Die Voraussetzung ist, dass ihr bereits Nginx und MySQL installiert habt. Sollte die nicht der Fall sein, dann könnt ihr hier nachlesen, wie es gemacht wird.

1. Datenbank vorbereiten

Zuerst müsst ihr in der MySQL Datenbank einen Benutzer und Tabelle für WordPress anlegen.

Dazu müsst ihr euch zuerst bei MySQL anmelden. Dies macht ihr mit:

Danach legt ihr eine Datenbank „wordpress“ an.

Zuletzt gebt ihr dem Benutzer „wordpressuser“ noch alle Rechte auf diese Datenbank.

Bei der Zeichenfolge „345nsf7Adn1“ handelt es sich um das Passwort des Benutzers „wordpress“. Dies müsst ihr UNBEDINGT ändern.

Nun beendet ihr MySQL mittels

Die Datenbank sowie den Benutzer könnt ihr beliebig nennen. Diese Anleitung verwendet jedoch diese Namen im Folgenden.

2. WordPress downloaden

Jetzt können wir mit dem eigentlichen Download von WordPress beginnen. Dazu wechseln wir zuerst ins Webserver verzeichnis und laden uns die aktuelle deutsche Version mittels

Nun entpackt ihr die Installationsdatei mittels

Wenn auf eurem Server das Programm „unzip“ noch nicht installiert sein sollte, dann könnt ihr dies mittels

schnell tun und führt dann den Befehl zum Entpacken erneut aus.

Nun wechselt ihr in den soeben erstellten Ordner mittels

3. WordPress konfigurieren

Nun könnt ihr mit der eigentlichen Installation und Konfiguration beginnen. Dazu erstellt ihr euch eine Kopie der Konfigurationsdatei, die wir danach bearbeiten werden, mittels

Nun öffnen wir diese Datei

Auf dem Bild seht ihr nun die 3 Zeilen, die wir bearbeiten müssen.

wordpress_installation

Wir ändern also die 3 Zeilen von

zu

Hier müsst ihr die Daten angeben, die ihr im Schritt 1 für Datenbank / Benutzer und Passwort eingeben habt.

Nun speichern wir die Datei mittels „STRG+O“ und beenden dann den Editor mit „STRG+X“.

Jetzt geben wir dem Webserver noch die nötigen Rechte mittels

4 Wordpress Installation

Zum Beginnen der Installation gehen wir auf folgende Webseite

Hier müsst ihr „technikrebell.de“ durch eure eigene Domain ersetzen.

—————————————————————————————–
OPTIONAL
Wenn die Webseite nicht erscheint, dann müsst ihr euren Webserver noch für PHP anpassen. Dazu installiert ihr noch folgendes Paket:

Danach passt ihr in der Nginx Konfig noch folgendes an:

Fügt in dieser Zeile noch „index.php“ hinzu.

nginx_php

Weiter unten müsst ihr nun noch „#“ entfernen, damit es so aussieht:
nginx_php_2

—————————————————————————————–

Nun solltet ihr folgende Webseite sehen.

wordpress_installation_1

Hier müsst ihr den Namen eurer WordPress Seite festlegen (kann später jederzeit geändert werden) und einen Administrator anlegen. Mit einem Klick auf „WordPress installieren“ sollte die Installation nach wenigen Sekunden fertig sein und ihr solltet nachfolgendes Bild sehen.

wordpress_installation_2

Nun habt ihr erfolgreich WordPress auf eurem Webserver installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.