Skip to main content

Nginx – WordPress Blog beschleunigen mit Cachify Memcached

WordPress ist eine sehr beliebte Software, die auch von diesem Blog genutzt wird. Das Problem bei vielen Besuchern ist jedoch, dass jede Seite per Datenbank nachgeladen werden muss. Dies kostet viel Zeit. Dafür gibt es Plugins wie Cachify.

Diese Caching Tools sorgen dafür, dass die Seiten als html zwischengespeichert werden und somit schneller den Nutzern zur Verfügung gestellt werden können.

Bei Cachify handelt es sich um ein sehr einfaches Werkzeug. Das folgende Bild zeigt alle Einstellungsoptionen.

1.Vorbereitungen

Bei der Cache-Methode könnt ihr zwischen 3 Arten wählen. Am schnellsten seid ihr mit „Memcached“ unterwegs. Dabei werden die Seiten im Arbeitsspeicher zwischengespeichert und von dort ausgeliefert. Damit diese Option verfügbar wird müsst ihr zuerst noch ein paar Erweiterungen installieren.

Danach müsst ihr noch den Dienst neu starten.

2. Nginx Konfiguration anpassen

Nun müsst ihr noch bei nginx ein paar Änderungen vornehmen. Der Entwickler des Plugins dokumentiert diese hier genau.

Die Konfigurationsdatei liegt standardmäßig hier.

Die nachfolgenden Zeilen müsst ihr zu eurer nginx Konfiguration hinzufügen.

 

3. nginx neustarten und Cachify aktivieren

Nun müsst ihr nginx noch neu starten, damit die Einstellungen übernommen werden.

Jetzt könnt ihr bei Cachify die Einstellung „Memcached“ wählen und eure Webseite wird merklich schneller geladen.

!!!Achtung!!!

Ihr solltet die Option „kein Cache Aufbau bei angemeldeten Nutzern“ immer aktiviert haben, da sonst euer Admin Interface am oberen Bildrand auch mitgecached werden kann.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.