Unter Linux gibt es eine einfache Möglichkeit leere Ordner innerhalb eines Pfades zu suchen und zu löschen. Der Befehl dazu lautet:

find PFAD -type d -empty -delete

Um den Befehl zu testen könnt ihr das „-delete“ weglassen. Dann werden euch die leeren Ordner nur angezeigt und NICHT gelöscht.

find PFAD -type d -empty

 

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Tags:

Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.