Hier beschreibe ich euch kurz eine Möglichkeiten, wie ihr unter Windows 10 ISO-Images von einer eingelegten CD/DVD erstellen könnt. Dies kann notwendig sein, wenn ein PC kein Laufwerk hat und ihr die Daten dann per Image zur Verfügung stellen müsst.

Ein einfaches (kleines) Programm um die Aufgabe zu erfüllen, ist ImgBurn. Die „neuste“ Version von ImgBurn ist aus dem Jahr 2013. Trotzdem hatte ich keine Probleme mit der Installation / Nutzung unter Windows 10.

ACHTUNG!!

Wenn ihr ImgBurn direkt von der Herstellerwebseite downloadet ist die Datei 3.8 MB groß. Diese Datei wird von Norton blockiert und gelöscht. Wenn ihr die Datei jedoch von chip.de downloadet, so ist das Programm lediglich 3 MB groß und wird auch nicht als „schadhaft“ erkannt.

Download von der Hersteller Homepage

Das Programm ist sehr einfach aufgebaut. So werden alle Funktionen direkt nach dem Start angezeigt. Um ein ISO-Image zu erstellen, müsst ihr die Funktion „Create image file from disc“ auswählen.

Anschließend müsst ihr nur noch den Speicherort für die Datei festlegen und das Image kann erstellt werden.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

Keine Kommentare vorhanden

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.