Skip to main content

Debian 10 Buster – Webmin installieren

Hier zeige ich euch, wie ihr das Programm Webmin auf eurem Debian 10 Buster Server installieren könnt. Die Anleitung sollte aber auch mit anderen Debian Versionen funktionieren.

1. Webmin downloaden

Zuerst verbindet ihr euch mit eurem SSH Server. Wechselt dann auf den root Benutzer. Danach ladet ihr euch die aktuelle Version von Webmin herunter. Diese findet ihr hier.

Nun gebt ihr folgenden Befehl ein (19.03.20 aktuelle Version ist 1.941, Link also gegebenfalls anpassen).

wget https://prdownloads.sourceforge.net/webadmin/webmin_1.941_all.deb

2. Webmin installieren

Nun könnt ihr mit folgendem Befehl Webmin installieren.

dpkg --install webmin_1.941_all.deb

2.1 Fehlende Abhängigkeiten installieren

Wenn ihr eine Fehlermeldung folgender Art sehen solltet, dann fehlen euch noch „Abhängigkeiten“.

Diese könnt ihr leicht installieren. Dazu gebt ihr folgendes ein:

apt-get install perl libnet-ssleay-perl openssl libauthen-pam-perl libpam-runtime libio-pty-perl apt-show-versions python

Nun zeigt Debian mir an, dass ich noch einen weiteren Befehl ausführen soll.

Diesen führt ihr nun aus.

apt --fix-broken install

3. Webmin starten

Nun habt ihr Webmin fertig installiert und könnt das Programm nutzen. Dazu greift ihr auf eurem Server auf den Port 10000 zu. Dies könnte also sein: http://euerserver.de:10000

Nun werdet ihr nach eurem Login gefragt. Der Nutzer lautet „root“ und das Kennwort ist euer aktuelles Root-Kennwort.

Nach dem Login seht ihr im Dashboard eine Zusammenfassung eures Servers.

Quelle: http://www.webmin.com/deb.html

Teile diesen Beitrag
Christian

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog. Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos. Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben. Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.