Skip to main content

Onleihe – ein Buch unter Windows ausleihen und zurückgeben

Den Dienst der Onleihe habe ich hier bereits vorgestellt. Nun zeige ich euch, wie es in der Praxis funktioniert.

Buch online ausleihen

Dazu geht ihr auf die Onleihe Seite eures entsprechenden Bundeslandes.

Nun wähle ich mein Buch aus. Ich will mir „Hamburg ohne Geld“ ausleihen.

Hier sehe ich nun das Format, die Dateigröße und die Sprache. Zudem habe ich die Möglichkeit auszuwählen, wie lange ich das Buch leihen möchte. Ich entscheide mich für 7 Tage.

Danach klicke ich auf „Jetzt ausleihen“ und das wars schon. Jetzt bekomme ich den Download-link angezeigt.

Die heruntergeladene Datei ist nur sehr klein und heißt in der Regel „URLLink.ascsm“.

In dieser Datei ist nicht das Buch enthalten, sonder die Informationen, die das Programm Adobe Digital Editions benötigt um die Lizenz zu prüfen und dann den Download durchzuführen. Daher laden wir uns das Programm beim Hersteller herunter und installieren es.

Wenn wir nun Doppelklick auf unsere Buch Datei machen, öffnet sich Adobe Digital Editions und fragt euch nach einer Adobe ID.

Hier müsst ihr euch ein kostenloses Konto anlegen, falls ihr noch keine solche ID besitzt. Wenn ihr damit fertig seid beginnt der Download des eigentlichen Buchs.

Nach kurzer Zeit solltet ihr dann euer Buch in eurem „Regal“ sehen.

Nun seht ihr genau, wie lange ihr noch Zeit habt das Buch zu lesen.

Buch vorzeitig zurückgeben

Wenn ihr schon früher fertig seid mit lesen, könnt ihr das Buch auch vorzeitig zurückgeben. Dies hilft den Menschen, die sich das Buch auch noch anschauen wollen, da die Onleihe nur eine bestimmte Anzahl Exemplare jedes Buches besitzt.

Um das Buch vorzeitig zurückzugeben müsst ihr lediglich einen Rechtsklick darauf machen und „Ausgeliehenes Medium zurückgeben“ auswählen.

Dann wird die Lizenz gelöscht. Das Buch (Datei) ist noch auf eurem PC, aber ihr könnt sie nicht mehr öffnen.

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog.
Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos.

Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben.
Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.
Christian

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog. Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos. Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben. Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.