Skip to main content

Debian 9 Stretch – Sophos Anti-Virus für Linux free installieren

Sophos bietet einen kostenlosen Virenscanner für Linux an. Dieser lässt sich einfach installieren und soll laut Hersteller die System Performance kaum beeinflussen. Den Virenscanner könnt ihr von hier downloaden.

Installation von Sophos Anti-Virus für Linux

Wenn ihr die Felder auf der Homepage alle ausgefüllt habt, dann bekommt ihr am Schluss einen Downloadlink. Mit nachfolgendem Befehl könnt ihr dann die Datei downloaden:

wget http://downloads.sophos.com/....

Nachdem ihr mit dem Download fertig seid, müsst ihr die Datei noch entpacken. Dies macht ihr mit folgendem Befehl:

tar -xzf sav-linux-free-9.tgz

Nun wechselt ihr in das entpackte Verzeichnis und startet die Installation.

cd sophos-av/
./install.sh

Nun startet die Installation und ihr seht folgenden Dialog.

Hier müsst ihr zuerst „ENTER“ drücken und danach mittels „Leertaste“ die Lizenz durch scrollen.

Danach müsst ihr noch die Konfiguration durchgehen.

Ich habe den „on-access“ Scanner nicht aktiviert, da ich nicht jeden Zugriff auf eine Datei gescannt haben möchte. Den Scanner könnt ihr aber später bei Bedarf aktivieren / deaktivieren (siehe Handbücher).

Update der Virendatenbank

Sophos updatet alle 60 Minuten seine Virendatenbank automatisch. Ihr könnt dies jedoch auch manuell mittels folgenden Befehls tun:

/opt/sophos-av/bin/savupdate

Scan starten

BefehlFunktion
savscan /Scannt den kompletten Server
savscan /homeScannt das Homeverzeichnis

 

-allscannt alle Dateien
-exclude /homeschließt das Verzeichnis „/home“ aus

Die komplette Übersicht aller Befehle und Funktionen könnt ihr in den Handbüchern nachlesen.

 

Wenn der Scan beendet ist, dann solltet ihr folgendes sehen:

Handbücher

https://www.sophos.com/de-de/medialibrary/PDFs/documentation/savl_9_cgeng.pdf

https://secure2.sophos.com/de-de/medialibrary/PDFs/documentation/savl_9_free_sgeng.pdf

Automatische Überprüfung auf Viren

Sophos Anti-Virus selbst bietet die Möglichkeit zeitgesteuerte Überprüfungen durchzuführen. Wie dies funktioniert könnt ihr im Handbuch genau nachlesen. Ich verwende hier den Debian eigenen Dienst cron. Um einen Scan zu planen führt ihr folgenden Befehl aus:

crontab -e

Dort startet ihr dann euren Scan und legt die Parameter fest.

0 4 * * * /usr/local/bin/savscan / -all -exclude /home
0 4 * * *    0 Minuten - 4 Stunden - jeden Tag - jeden Monat - jeden Wochentag

kurz: jeden Tag um 4:00 Uhr

Der Vorteil von dieser Methode ist, dass ihr immer noch eine Mail von Cron erhaltet, in der die Ergebnisse des Scans stehen.

Sophos Anti-Virus deinstallieren

Zum Löschen muss nur folgender Befehl eingegeben werden.

/opt/sophos-av/uninstall.sh

 

 

Teile diesen Beitrag

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog.
Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos.

Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben.
Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.
Christian

Christian

Ich studiere derzeit Informatik und betreibe in meiner Freizeit diesen Blog. Auf die Idee kam ich, als ich Anleitungen zum Thema Debian gesucht habe. Leider waren viele Anleitungen veraltet und daher nutzlos. Da kam ich auf die Idee selbst Anleitungen zu schreiben. Wenn meine Anleitungen auch veraltet sein sollten, dann schreibt mir das bitte und ich versuche sie zu aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.