Diese Anleitung zeigt euch, wie ihr bei Debian 8 Jessi PHP7 installiert. Leider kann PHP7 nicht einfach über die Paketquellen installiert werden wie PHP5.

1.Überprüfen auf PHP5

Um PHP7 zu installieren müssen sie sicherstellen, dass PHP5 vollständig entfernt ist. Dazu geben sie folgenden Befehl ein:

dpkg --list | grep php | awk '/^ii/{ print $2}'

Wenn wie auf dem Foto noch PHP5 Elemente angezeigt werden, dann müssen diese zuerst deinstalliert werden.

2. PHP5 deinstallieren

Dazu führen sie einfach die beiden nachfolgenden Befehle aus. Diese deinstallieren alle auf dem Server vorhandenen PHP5 Elemente.

uninstall="$(dpkg --list | grep php | awk '/^ii/{ print $2}')"
apt-get --purge remove $uninstall

3. PHP7 installieren

Um PHP7 zu installieren müssen sie zwei weitere Paketquellen zu Debian hinzufügen.

echo 'deb http://packages.dotdeb.org jessie all' >> /etc/apt/sources.list
echo 'deb-src http://packages.dotdeb.org jessie all' >> /etc/apt/sources.list

Wenn alles geklappt hat, sollte der Befehl folgendes anzeigen:

cat /etc/apt/sources.list


deb http://ftp.debian.org/debian jessie main contrib non-free
deb http://ftp.debian.org/debian jessie-updates main contrib non-free
deb http://security.debian.org jessie/updates main contrib non-free
deb http://packages.dotdeb.org jessie all
deb-src http://packages.dotdeb.org jessie all

Um Pakete aus der neuen Quelle zu installieren muss noch der Schlüssel hinzugefügt werden.

cd /tmp
wget https://www.dotdeb.org/dotdeb.gpg
apt-key add dotdeb.gpg

Nun kann PHP7 mit nachfolgenden Befehlen installiert werden.

apt-get update
apt-get install php7.0-common php7.0-fpm php7.0-cli php7.0-json php7.0-imap php7.0-mysql php7.0-curl php7.0-imap php7.0-intl php7.0-mcrypt php-pear php7.0-gd php7.0-zip php7.0-xml php7.0-mbstring

Die Pakete, die ihr nicht benötigt, müsst ihr natürlich auch nicht installieren.

Teile diesen Beitrag
Christian

Categories:

3 Kommentare

  1. Hi! Super Anleitung die du hier gestelt hast. Ich habe diese auf einem Debian Stable Server umgesetzt und ohne Probleme direckt nutzen können!

    Dank NGINX hab ich meine website nochmal ein Performanc Kick geben können was sich sehr gut auf das Ranking in Google auswirkte. Auch die Cache funktion von NGINx im Bezug auf Statische Inhalte ist Optimal wenn man etwas wie WordPress und Co einsetzen will!

    Danke an dieser Stelle!

  2. Hallo!

    Habe gerade Deine Seite gefunden, weil ich auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem bin: auf meinem Banana Pi läuft Bananian, das laut /etc/debian_version auf Debian 8.11 beruht, und darauf meine eigene NextCloud. Diese kann ich nicht auf Version 14 aktualisieren, weil dafür PHP7 nötig ist. Das Projekt Bananian wurde aber eingestampft, so daß ich außer mit der von Dir genannten Methode wohl nicht in den Genuss einer aktuellen NextCloud komme. Ich werde es in einer ruhigen Stunde mal ausprobieren und hoffen, daß es funktioniert.

    Müssen die alten Pakete zuvor wirklich deinstalliert werden, oder reicht es auch, die Paketquellen für PHP7 hinzuzufügen und „apt-update && apt-upgrade“ laufen zu lassen, so daß auch alle Pakete aktualisiert werden, die zur Zeit installiert sind?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.